• 16 JAN 14
    • 0
    System CEREC – Zahnästhetik in Vollendung

    System CEREC – Zahnästhetik in Vollendung

    3D-Röntgen und CEREC – ein bahnbrechendes Zusammenspiel

    Unsere dreidimensionale Röntgentechnik
    (Digitale Volumentomografie – DVT) kombiniert mit dem System CEREC sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit auf dem Gebiet der Implantologie! Es ist uns möglich, Ihre Implantate chirurgisch und prothetisch simultan zu planen, d. h. wir ermitteln vor Behandlungsbeginn nicht nur wie und wo wir das Implantat in Ihren Kiefer setzen werden, sondern auch, wie der anschließende Kronenaufbau in Ihrem Mund aussehen wird.

    CEREC bedeutet CEramic REConstruction – keramische Rekonstruktion

    CEREC ist ein computergestütztes Verfahren zur Herstellung von vollkeramischen Inlays, Onlays, Veneers, Teilkronen und Kronen auf einem absolut hohen ästhetischen Niveau. Die biokompatible und zahnschmelzähnliche Keramik imitiert das Farb- und Lichtspiel des natürlichen Zahnes. Es entsteht bei dieser Methode eine außerordentlich präzise Restauration, die sich in Form und Farbe perfekt an Ihre natürlichen Zähne anpasst.

    Wie funktioniert CEREC?

     

    • Zunächst bringen wir Ihren beschädigten Zahn in Form,
      so schonend und substanzerhaltend wie möglich.
    • Mit Hilfe einer Spezialkamera scannen wir dreidimensional
      den präparierten Zahn – ganz ohne Abdruckmasse!
      Diese Informationen werden in unsere Software eingespielt.
    • Am Bildschirm demonstrieren wir Ihnen anschaulich, wie
      Ihr „neuer Zahn“ aussehen wird – dabei können wir individuell
      auf die jeweilige anatomische Situation eingehen.
    • Alle diese Daten werden anschließend an unsere „Fräsmaschine“
      gesendet. Aus einem keramischen Hochleistungsblock,
      der Ihrer natürlichen Zahnfarbe entspricht,
      wird in kürzester Zeit Ihre Krone bzw. Ihr Inlay gefräst.
    • Die fertig geschliffene Restauration setzen wir direkt in
      Ihren Mund ein.

     

    Ihre Vorteile auf einen Blick:

     

    • ZEIT: Aufgrund der Sofortversorgung mit dem System
      CEREC benötigen Sie nur einen einzigen Behandlungstermin
      in unserer Praxis.
    • LEBENSDAUER: Die verwendete Keramik entspricht
      in ihren Eigenschaften denen des natürlichen Zahnschmelzes
      und ist äußerst langlebig.
    • VERTRÄGLICHKEIT: Die Keramik ist maximal bioverträglich
      und löst keine Allergien aus.
    • ÄSTHETIK: Durch das genaue Abscannen Ihrer „Situation
      im Mund“ erhalten wir ein sicheres und passgenaues
      Wunschergebnis. Da wir ohne Metallkern arbeiten, gehören
      die „grauen Ränder“ im Zahnfleischbereich, wie bei
      einer Standardkrone üblich, der Vergangenheit an. Durch
      die zahnähnliche Transparenz der Keramik erlangen wir
      eine überragende Ästhetik.
    • KOSTEN:Wir bieten Ihnen mit dem System CEREC eine
      kostengünstigere Lösung im Vergleich zu einer herkömmlichen
      Gold- oder Verblendkrone!
      – keine Kosten für Abdruckmasse
      – keine Herstellungskosten für Provisorien
      – unabhängig vom schwankenden Goldpreis

     

    Download

    Leave a reply →

Kontaktinformationen

Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde
Dr. Baumgarten, Herr Heiermann & Dr. Kreher

Photostream