• 20 JAN 15
    • 0
    Mein Leben mit Six Month Smiles!!!!

    Mein Leben mit Six Month Smiles!!!!

    Gerade Zähne lachen einfach schöner…….

    Ich habe es getan!

    Ich heiße Stefanie Hosse, bin 39 Jahre alt und achte sowohl auf meine Gesundheit als auch auf mein Aussehen.
    Meine Zahnfehlstellung stört mich schon sehr lange, weil die Frontzähne immer schiefer und schiefer werden. Entweder ich lache mit geschlossenem Mund (was total bescheuert aussieht) oder ich halte mir die Hand vor die Zähne. Das kann auf Dauer keine Lösung sein!
    Ich hörte von einer neuen Methode aus Amerika, die mich sehr schnell und effektiv (ohne Schmerzen!!!!) zu einem Traumlächeln führen soll.
    Ich spreche hier über SIX MONTH SMILES, einem festsitzendem Spangensystem, über das mich mein Zahnarzt Jürgen Heiermann im Quarree Dental informiert hat.
    Ich war von diese Methode und ihren Ergebnissen sehr schnell überzeugt, hatte aber einen riesen Respekt vor einer festen Klammer im Mund. Hallo, ich bin 39 und kein Teenager mehr!! Ich erkundigte mich nach Alternativen. Zum Beispiel BEAUTY Aligner, die das QUARREE DENTAL auch anbietet. Hierbei geht es um „wechselnde Plastikschienen“, die man vor allem nachts trägt. Leider war schnell klar, dass sich meine „schiefen Zähne“ mit einer Plastikschiene nicht mehr begradigen lassen….
    Mein Kieferorthopäde bietet ebenfalls diverse Verfahren zum Thema Ästhetik für Erwachsene an – aber die ziehen sich über Jahre.
    Lange Rede kurzer Sinn: ICH HABE ES GETAN!! Seit dem 5. Dezember 2014 renne ich mit einer „transparenten Schneekette im Mund“ durch Hamburg. Dadurch, dass die Brakets transparent sind und der Draht weiß, fällt dieses Ding, Gott sei Dank, nicht sofort auf.
    Das Anbringen der Spange war schmerzlos, allerdings sind die ersten 3 Tage mit Spange nicht ohne!

    1. man muss sich an diesen Fremdkörper im Mund gewöhnen, d.h. ich habe mich wahnsinnig auf das Sprechen konzentrieren müssen, um nicht zu nuscheln.
    2. Das Essen fällt schwer, weil die Zähne erst einmal unter einer ungewohnten Spannung stehen und der Biss nicht mehr zu 100% passt! (Gummitiere kann ich bis heute nicht essen, weil ich sie nicht zerkaut bekomme – aber es gibt schlimmeres…)

     

    Mein Tipp:

    Mann sollte wichtige Meetings in den ersten 3 Tagen meiden und seine DETOX Tage in diesen Zeitraum legen und man sollte immer eine Zahnbürste in der Tasche haben, weil sich doch gerne Essensreste zwischen Zahn und Brackets verirren.

    Meine Umwelt hat die Klammer positiv aufgenommen. Viele fragen interessiert nach und möchten wissen, was ich da im Mund habe. Die meisten haben dafür Verständnis, da unsere Gesellschaft nun einmal von dem Satz: „Nichts macht sie attraktiver und selbstbewusster als ein schönes Lachen.“ geprägt ist.
    Im Januar war der erste Drahtwechsel, d.h. der alte Draht kommt raus und wird durch einen neuen ersetzt, der die Zähne sanft weiter dreht. Während der Behandlung durfte ich einen Blick in den Spiegel werfen und war absolut begeistert, was sich in den ersten 4 Wochen in meinem Mund getan hat.
    Die Zähne „drehen“ sich wirklich zurück in die richtige „gerade Poolposition“ – unglaublich aber wahr! Ich bin guter Hoffnung, dass ich spätestens im Sommer, die Spange wieder los bin und dafür mein gewünschtes Traumlächeln habe. SIX MONTH SMILES eben!!!! Ich werde berichten…….

    Liebe Grüße

    Stefanie Hosse

    Six Month Smile 1. Termin

    „Six month Smiles Selfi mit Jenny“ direkt  vor der 1. Behandlung

    Six month smile

    „Six month smiles“ Foto von mir mit transparenter Zahnspange

    Leave a reply →

Kontaktinformationen

Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde
Dr. Baumgarten, Herr Heiermann & Dr. Kreher

Photostream